Das "Who is who" der Schweizer Energiebranche auf der Smart Energy Party 2017

(Foto: Zvonimir Pisonic)

Der Fernsehjournalist Reto Brennwald, VSE-Direktor Michael Frank und der ehemalige IWB-CEO David Thiel genossen offensichtlich den Abend.

(Foto: Zvonimir Pisonic)

Auch Urs Meister, Leiter strategisches Regulierungsmanagement bei der BKW, und die VSG-Direktorin Daniela Decurtins waren vor Ort.

(Foto: Zvonimir Pisonic)

Andreas Hurter, ETH-Ingenieur und Präsident des Reformierten Stadtverbandes der Stadt Zürich und CVP-Nationalrätin Kathy Riklin nutzten die Smart Energy Party zum Austausch von Ideen ...

(Foto: Zvonimir Pisonic)

…wie auch der Swisscleantech-Geschäftsführer Christian Zeyer und der EnAW-Geschäftsführer Armin Eberle.

(Foto: Zvonimir Pisonic)

Auch Michelle Roth, Stellvertretende Leiterin Kommunikation ABB Schweiz und der CEO von ABB Schweiz, Remo Lütolf, durften in der Umweltarena nicht fehlen.

(Foto: Zvonimir Pisonic)

Der Initiant und Organisator der Smart Energy Party, Kurt Lüscher, überreicht der FDP-Nationalrätin Corina Eichenberger einen Blumenstraus als Dank für eine spannende Rede.

(Foto: Zvonimir Pisonic)

Und Last but not least Carla Del Ponte, die ehemalige Chefanklägerin UN-Tribunals in Den Haag, die ebenfalls die Gäste der Party mit einer mitreissenden Rede unterhielt.