• Fritschi: "Würden verschärfte Rahmenbedingungen begrüssen"

    Winterthur - Gas hat in Winterthur eine lange Tradition, ist im neuen kantonalen Energiegesetz allerdings nicht als Alternative in der Wärmeversorgung vorgesehen. Im Gespräch mit energate erklärt der zuständige Stadtrat Stefan Fritschi, wie sich das auf die Strategie der Stadt auswirkt...
  • Mit Lademanagement gegen Netzengpässe

    Essen - Die zunehmende Zahl dezentraler Anlagen und Elektroautos setzt auch die Stromnetze unter Druck. Zwar ist ein Blackout ausgelöst von vielen gleichzeitig ladenden Teslas in der sogenannten Zahnarztallee unwahrscheinlich. Engpässe kann es dennoch geben, denn nicht überall lässt sich das Netz verstärken...
26
Feb
2021

Revue de la semaine (08/2021)

Olten - La Suisse n'exploite pas tout son potentiel éolien, notamment en raison de la longueur des processus démocratiques d'approbation pour les parcs éoliens. La production d'énergie hydraulique aussi est freinée par la législation: Beat Flach (pvl) réclame que les électrolyseurs soient exonérés de la redevance de réseau...
  • Olten - La Suisse n'exploite pas tout son potentiel éolien, notamment en raison de la longueur des processus démocratiques d'approbation pour les parcs éoliens. La production d'énergie hydraulique aussi est freinée par la législation: Beat Flach (pvl) réclame que les électrolyseurs soient exonérés de la redevance de réseau...
  • Winterthur - Gas hat in Winterthur eine lange Tradition, ist im neuen kantonalen Energiegesetz allerdings nicht als Alternative in der Wärmeversorgung vorgesehen. Im Gespräch mit energate erklärt der zuständige Stadtrat Stefan Fritschi, wie sich das auf die Strategie der Stadt auswirkt...
  • Bern/Olten - Im Kanton Thurgau gibt es Kritik, dass Fernwärmeprojekte gefährdet sind, weil das Amt für Raumentwicklung Leitungen ausserhalb der Bauzone, etwa in einer Landwirtschaftszone, nicht bewilligt. Konkret betroffen sind zwei Fernwärmeprojekte...
  • Zürich - Der Staat soll die Installation von Ladestationen finanzieren, insbesondere an der Strasse. Das schlägt Anthony Patt vor...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
  • Willich - Zu Beginn der Handelswoche acht konnten die Verschmutzungsrechte wieder Gewinne verzeichnen. Der CO2-Dez-21-Kontrakt ging mit einem Plus von 1,5 Prozent bei 37,96 Euro/t CO2 aus dem Handelstag, intraday zeigte sich jedoch eine hohe Volatilität...
  • Berlin - Auch ein Rückgang der Gasflüsse über den ukrainisch-slowakischen Grenzübergangspunkt Velke-Kapuzany auf unter 300 GWh/Tag sorgte an den Gashandelsmärkten nicht für Aufregung...
  • Dortmund - Die Sonnenstrahlen lassen die Strompreise im Kurzfristhandel sinken. Dank der soliden Solareinspeisung in Kombination mit Windstrom blieb der Day-Ahead-Kontrakt in dieser Woche unter der 50-Euro-Marke. Auch wenn der Winter noch nicht vorbei ist, würden die Erneuerbaren wohl von Tag zu Tag für mehr Druck im Spothandel sorgen...
  • Frankfurt/Washington - Das Pipelineprojekt Nord Stream 2 hat einen weiteren Versicherungspartner verloren. Die Munich Re Syndicate Ltd. habe der Projektgesellschaft gekündigt und werde die Pipeline nicht mehr versichern, heißt es. Nach Angaben des State Departments in Washington haben weitere Unternehmen angekündigt, sich aus dem Projekt zurückzuziehen...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen