• Elcom erwartet Engpässe beim Stromimport

    Bern - Renato Tami, Geschäftsführer der Eidgenössischen Elektrizitätskommission (Elcom), zeigte sich beim Stromkongress skeptisch, was die Möglichkeit künftiger Stromimporte angeht. "Die Importmöglichkeiten in der Schweiz werden unsicherer", sagte Tami und begründete seine Aussage mit politischen, aber auch technischen Faktoren...
  • Nord Stream 2 beantragt Freistellung von Regulierung

    Bonn/Berlin - Die Nord Stream 2 AG hat für die gleichnamige Pipeline eine Freistellung von den Regulierungsvorgaben gemäß § 28b Energiewirtschaftsgesetz beantragt...
17
Jan
2020

Innogy-Squeeze-out kostet Eon 2,5 Mrd. Euro.

Essen - Der Essener Energiekonzern Eon ist beim Innogy-Squeeze-out endgültig auf der Zielgeraden angekommen. Den letzten verbliebenen Minderheitsaktionären der Innogy zahlt Eon knapp 2,5 Mrd. Euro. Komplett vollziehen will Eon diese finale Transaktion mit einem Gesellschafterbeschluss, der noch im laufenden ersten Quartal gefasst werden soll…
  • Bern - 22 Prozent der Teilnehmer des diesjährigen Stromkongress würden die durch den Atomausstieg wegfallende Energieproduktion am liebsten mit Gaskraftwerken ersetzen. Damit ist diese Technologie im Vergleich zum letzten Jahr etwas stärker in den Vordergrund gerückt, wie Benjamin Teufel, Sector Leader Energy Switzerland bei Ernst & Young, im Berner Kursaal sagte...
  • Olten - Une transformation du système énergétique suisse est réalisable, à condition d'être accompagnée de la volonté sociale nécessaire et du financement adéquat. Pour atteindre la neutralité climatique d'ici 2050, il est impératif d'augmenter considérablement le nombre de véhicules électriques et d'adopter une stratégie climatique globale. Des projets tels que "Coolcity" pourraient y contribuer. En effet, ce projet prévoit de chauffer et de refroidir à l'avenir les bâtiments du centre-ville de Zurich par le biais d'échanges thermiques, utilisant les eaux profondes du lac...
  • Bern - Energieversorger haben gute Chancen, das Geschäftsfeld Wärme noch stärker zu besetzen, als es bis jetzt der Fall war. Hierfür sei jedoch der Ausbau eines "gut ausbauten Partnernetzwerkes" von entscheidender Bedeutung...
  • Bern - Die BKW AG will ihre Aktivitäten bei der Photovoltaik ausweiten. Dazu ist der Versorger aus Bern jetzt eine Marktpartnerschaft mit dem Solarverband Swissolar eingegangen...
Weitere Meldungen
  • Essen - Der Essener Energiekonzern Eon ist beim Innogy-Squeeze-out endgültig auf der Zielgeraden angekommen. Den letzten verbliebenen Minderheitsaktionären der Innogy zahlt Eon knapp 2,5 Mrd. Euro. Komplett vollziehen will Eon diese finale Transaktion mit einem Gesellschafterbeschluss, der noch im laufenden ersten Quartal gefasst werden soll…
  • Ingolstadt - Der Automobilhersteller Audi startet eine Ausbauoffensive von Ladeinfrastruktur an seinen eigenen Standorten. Rund 100 Mio. Euro will die VW-Tochter dazu investieren und mehr als 4.500 Ladepunkte für Elektroautos installieren. So soll bis Mitte 2022 jeder zehnte Parkplatz an deutschen Werken elektrifiziert sein, der Großteil davon aber öffentlich zugänglich sein...
  • Bonn - Die vier Übertragungsnetzbetreiber gehen für die Zeit bis 2035 von einem weiter steigenden Stromverbrauch aus. Der Strombedarf könnte um bis zu einem Viertel zulegen, zeigt der Szenariorahmenentwurf zum Netzentwicklungsplan 2035, den die Bundesnetzagentur nun veröffentlicht hat...
  • Berlin - Die für den grenzüberschreitenden Handel vorgesehenen Übertragungskapazitäten sollen in den kommenden Jahren jährlich um zehn Prozentpunkte wachsen. Ende 2025 sollen sie bei 70 Prozent liegen. Wie das gelingen kann, zeigt ein vom Bundeswirtschaftsministerium vorgelegter Aktionsplan...
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
Weitere Meldungen
  • Chemnitz - Forscher der TU Chemnitz wollen in einem Forschungsvorhaben die Methanol-Brennstoffzelle weiterentwickeln. Diese lässt sich ähnlich wie Autos mit flüssigem Kraftstoff versorgen. Noch fehlt es aber am richtigen Materialmix…
  • Geesthacht - Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht haben eine neue Methode zur Betankung und Speicherung von Wasserstoff entwickelt. Diese sei vor allem sehr viel schneller als bisherige Betankungsvorgänge und arbeite unter niedrigeren Temperaturen...
  • Berlin - Abheben, ohne schlechtes Gewissen. Ist das möglich? Während sich Umweltschützer im Sinne des Klimaschutzes vermehrt für den Verzicht auf Flugreisen aussprechen, hofft die Luftfahrtindustrie auf den technologischen Durchbruch...
  • Chemnitz/Freiberg - Um den PKW-Verkehr klimafreundlicher zu gestalten, stehen vor allem Autos mit Elektroantrieb und Brennstoffzelle im Fokus. Eine Alternative ist der Einsatz synthetischer Kraftstoffe, die mittels Power-to-X-Verfahren entstehen. 16.000 Liter eines solchen strombasierten Benzins ohne fossile Brennstoffe hat nun die Chemieanlagen Chemnitz GmbH (CAC) hergestellt...
Weitere Meldungen