• Brand fordert Güterabwägung in Bezug auf Erneuerbare

    Olten - Für Christoph Brand, CEO der Axpo, ist die Diskussionskultur in der Schweiz in Bezug auf die Energiewende mangelhaft. "Es ist nicht damit getan, dass man sagt, etwas sei technisch machbar", so Brand an einer Podiumsdiskussion im Rahmen des Schweizerischen Stromkongresses...
  • Nord Stream 2 mit weiteren Fortschritten

    Hamburg - Die Verlegearbeiten für die umstrittene Erdgaspipeline Nord Stream 2 sind wieder angelaufen. So hat die Dänische Schifffahrtsbehörde (DMA) Seefahrer schon im Dezember darauf hingewiesen, dass ab dem 15. Januar mit Arbeiten bei Bornholm zu rechnen sei...
15
Jan
2021

Urek-S stimmt für Initiative zur Einmalvergütung

Bern - Die ständerätliche Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie (Urek-S) will die Erzeugung erneuerbarer Energien aus Biogas, Kleinwasserkraft, Wind, Geothermie und Photovoltaik weiterhin fördern. Das hat sie am 15. Januar beschlossen...
Weitere Meldungen
  • Berlin/Bonn - In der Debatte um die Eigenkapitalzinssätze für Netzbetreiber hat der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, für mehr Vertrauen in seine Behörde geworben. Sollte das Zinsniveau an den Finanzmärkten wieder steigen, würde die Bundesnetzagentur auf eine solche Situation reagieren...
  • Hamburg - Der Verein der Kohlenimporteure (VDKi) sieht durch den zeitnah aufeinanderfolgenden Ausstieg aus der Kohleverstromung und der Kernenergie die Versorgungssicherheit gefährdet. Die Zeiträume für den Ausstieg seien zu kurz bemessen.
  • Bonn - Der Ausstieg aus Kern- und Kohlekraft wird das Volumen an gesicherter Leistung in den kommenden Jahren massiv schrumpfen lassen. Bis zum Jahr 2023 belaufen sich die geplanten Stilllegungen von Kraftwerken insgesamt auf mehr als 15.000 MW, geht aus dem bislang unveröffentlichten Monitoringbericht der Bundesnetzagentur hervor...
  • Berlin - Beim Thema Quecksilberemissionen von Kohlekraftwerken liegen die Meinungen der Sachverständigen weit auseinander. Das zeigte eine Expertenanhörung im Umweltausschuss des Deutschen Bundestags...
Weitere Meldungen
  • Hamburg - Die Verlegearbeiten für die umstrittene Erdgaspipeline Nord Stream 2 sind wieder angelaufen. So hat die Dänische Schifffahrtsbehörde (DMA) Seefahrer schon im Dezember darauf hingewiesen, dass ab dem 15. Januar mit Arbeiten bei Bornholm zu rechnen sei...
  • Siegen - Mit dem Start des Post-EEG-Zeitalters steigt der Siegener Regionalversorger SVB in die Direktvermarktung ein. Das Ende des EEG-Stromvergütungsanspruchs eines hauseigenen Biomassekraftwerks soll Blaupause für einen neuen Geschäftszweig werden…
  • Warschau - Polen hat die gesetzlichen Grundlagen zum Ausbau der Offshore-Windkraft in der Ostsee geklärt. Mit dem Senat hat nun auch die zweite Kammer ein entsprechendes Gesetz verabschiedet, das die Details zur Förderung der Stromerzeugung auf hoher See regelt...
  • Warschau - Ostroleka C sollte ursprünglich ein Kohlekraftwerk werden. Mittlerweile steht fest, dass Ostroleka C als Kohlekraftwerk nicht rentabel ist, weshalb inzwischen eine Nutzung als Gaskraftwerk (700 MW) geplant ist...
Weitere Meldungen
  • Berlin/Wien/Zürich - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker sammeln wir zusätzlich zu unserer Berichterstattung aktuelle Fundstücke aus dem Netz. Alle ausführlichen energate-Meldungen zur Coronakrise finden Sie auf unserer Themenseite...
  • Kaarst - Ereignisreiche Wochen seit unserem letzten CO2-Marktbericht im vergangenen Jahr mit dem Brexit, Impfstart, neuen Lockdowns, Krawallen in Washington und entscheidenden Senatorenwahlen im US-Bundesstaat Georgia liegen hinter uns. Der Jahreswechsel war dieses Mal alles andere als besinnlich und bei Ökonomen kehren die Sorgenfalten auf die Stirn zurück...
  • Dortmund - Die Preiskurve des Stromspothandels stellte in dieser Woche eine regelrechte Achterbahn dar. Auf Wochensicht hat es bei Day-Ahead Sprünge von rund 30 Euro/MWh gegeben. Auch im Terminhandel sorgten Erdgas-, Kohle- und CO2-Preise für eine positive Dynamik...
  • Berlin - Nach dem extrem steilen Anstieg des Day-Ahead-Preises am Dienstag und dem genauso kräftigen Abstieg am Mittwoch, setzte sich der Preisrückgang am Donnerstag fort. "Erst einmal ist die Luft wieder raus", meinte ein Marktteilnehmer. Neue Preisspitzen wollten Händler aber nicht ausschließen...
Weitere Meldungen
  • Stuttgart - Wissenschaftler am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) arbeiten gemeinsam mit elf weiteren Partnern im EU-Verbundprojekt "Hydra" an kobaltfreien Lithium-Ionen-Akkus für die Elektromobilität. Die nachhaltigen Batterien bestehen aus umweltverträglichen Materialien wie Eisen, Mangan und Silizium und weisen damit 85 Prozent weniger umweltschädliche Rohstoffe auf...
  • Karlsruhe (energate) - Wissenschaftler des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universität Tohoku (Japan) haben ein Verfahren entwickelt, Abwärme auch bei kleinen Temperaturunterschieden in Strom umzuwandeln. Dafür haben sie die Technik von thermomagnetischen Generatoren deutlich verbessert...
  • Düsseldorf - Die Datennutzung und Vernetzung von Fahrzeugen birgt ein Gesamtwertpotenzial von bis zu 400 Mrd. US-Dollar. Die Branche könne bis zum Jahr 2030 Umsätze von bis 250 Mrd. US-Dollar und Einsparungen von bis 150 Mrd. US-Dollar erzielen...
  • Freiburg - Die Erdgasqualität unterliegt heute bereits Schwankungen, die durch Wasserstoffeinspeisungen perspektivisch noch zunehmen werden. Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik (IPM) hat Ende 2020 ein Forschungsprojekt für ein neues Messsystem abgeschlossen. Die Wissenschaftler sehen Kosten- und Qualitätsvorteile in einer Technik auf Basis der Infrarot-Spektroskopie...
Weitere Meldungen