Wahl 2019
Alle Nachrichten aus energiepolitischer Sicht

Am 20. Oktober finden die Wahlen zum National- und Ständerat statt. In diesem Jahr stehen die Energie- und Klimapolitik besonders im Fokus. Was haben die Parteien vor? Wie schlagen sich die wichtigsten Protagonisten? Wie geht es nach den Wahlen weiter? Mehr dazu auf unserer Themenseite.

Bild zur News
Quelle: zvg

Landolt verteidigt Sitz

Bern (energate) - Der BDP werden für die heutigen Wahlen zwar Verluste vorausgesagt. Doch BDP-Präsident Martin Landolt konnte seinen Sitz im Nationalrat halten. Der 51-jährige Glarner, der sich im Vorfeld der Wahlen auch in der energate-Politikerumfrage zu...

Bild zur News
Quelle: Bundesrat

AEE Suisse sieht "erste gute Entwicklung"

Bern/Olten (energate) - Die ersten Zwischenresultate der "Klimawahlen" sind bekannt. Die Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz (AEE Suisse) sieht dabei bereits eine "erste gute Entwicklung",...

Bild zur News
Quelle: Suisse Eole

Umweltverbände erwarten "überfälligen Kurswechsel"

Bern (energate) - Die grossen Umweltverbände erwarten vom neuen Parlament "den überfälligen Kurswechsel" in der Umweltpolitik. Das teilte die Umweltallianz mit Blick auf die neue Legislatur mit. Ausserdem wünsche sie sich Gesetze, die den wissenschaftlichen...

Bild zur News
Quelle: CVP

Vonlanthen: "Wir dürfen nicht päpstlicher sein als der Papst"

Olten (energate) - Im Vorfeld der Wahlen geben Vertreter der grössten Parteien zu ihren Positionen bezüglich der Klimapolitik Auskunft. Heute schliesst energate die Serie mit Beat Vonlanthen von der CVP ab.
 
energate: Die...

Bild zur News
Quelle: FDP

Stucki: "Eine dauerhafte Unterstützung für Photovoltaik halte ich für falsch"

Olten (energate) - Im Vorfeld der Wahlen hat energate mit Vertretern der grössten Parteien gesprochen und sie zu ihren Positionen bezüglich der Klimapolitik befragt. Für die FDP nimmt Kommunikationschef Martin Stucki Stellung.
 

Bild zur News
Quelle: zvg

Bäumle: "Im Verkehr am besten wäre eine wirksame Lenkungsabgabe"

Olten (energate) - Im Vorfeld der Wahlen hat energate mit Politikern der grössten Parteien gesprochen und sie zu ihren Positionen bezüglich der Klimapolitik befragt. Heute nimmt Martin Bäumle von den Grünliberalen Stellung.
 

Bild zur News
Quelle: Schweizerische Energie-Stiftung/flickr.com

SES will Tatbeweis sehen

Zürich (energate) - Kurz vor den Wahlen nimmt die Schweizerische Energie-Stiftung SES die Politik bezüglich der Klimapolitik in die Pflicht. "Wir hoffen, dass sich das neue Parlament in der nächsten Legislatur den Herausforderungen in der Klima- und Energiepolitik stellt...

Bild zur News
Quelle: zvg

Imark: "Es ist dringend nötig, dass im Energiebereich wieder technisch argumentiert wird"

Olten (energate) - Im Vorfeld der Wahlen hat energate Politiker der grössten Parteien zu ihren Ansichten bezüglich der Klimapolitik befragt. Heute nimmt SVP-Nationalrat Christian Imark Stellung.
 
energate: Die Energiestrategie 2050...

Bild zur News
Quelle: Schweizer Parlament

Economiesuisse: Wahlen ebnen Weg für neue Ansätze

Zürich (energate) - Die Erwartungen in der Energiepolitik, die bei Economiesuisse mit dem Ausgang der Wahlen vom 20. Oktober verknüpft sind, bauen unter anderem auf die Erneuerung des Parlaments. Diese bringe auch frische Impulse und neue Ideen in den National- und den...

Bild zur News
Quelle: Grüne Partei Schweiz

Girod: "Die Werbekampagne der Erdgas-Vereinigung ist problematisch"

Olten (energate) - Im Vorfeld der Wahlen hat energate Politiker der grössten Parteien zu ihren Ansichten bezüglich der Klimapolitik befragt. Heute äussert sich Bastien Girod, Nationalrat der Grünen.
 
energate: Die...