• Niederlande bringen Wasserstoff an die Börse

    Rotterdam/Den Haag - Eine eigene Börse soll in den Niederlanden dem Aufbau eines Wasserstoffmarktes Auftrieb verschaffen. Sie könne als Katalysator nach dem Muster der Strom- und Gashandelsplätze gute Dienste leisten, so das Ergebnis einer ersten Sondierungsstudie...
  • RWE baut Salzkavernen zu grüner Batterie um

    Essen - Der Energieversorger RWE erforscht die Speicherung von grünem Strom in Salzkavernen. Geplant ist der Bau einer Testanlage bis 2024...
  • Verbales Duell an Fachtagung zum Thema Windkraft

    Zürich - An der Fachtagung "Power fürs Klima", welche die Schweizerische Energie-Stiftung (SES) in Zürich durchgeführt hat, ging es auch um das Thema Windenergie. Diesbezüglich lieferten sich Anita Niederhäusern von Suisse Eole und Stella Jegher von Pro Natura ein Streitgespräch...
  • Umfrage: Cleantech wird die Pandemie überdauern

    Olten - Da die Gesellschaft weiterhin auf Cleantech-Lösungen angewiesen ist, können Start-ups im Bereich der Energie- und Umwelttechnologien auf mittlere Sicht trotz Corona mit guten Geschäftsbedingungen rechnen. Das ist die Kernaussage einer Umfrage des "Swiss Environment & Energy Innovation Monitors", eines vom Bundesamt für Energie unterstützten Monitoring-Programms...
  • Rebellius rückt in Siemens-Vorstand auf

    Zürich - Matthias Rebellius übernimmt mit Beginn des neuen Geschäftsjahres zum 1. Oktober die Leitung des Siemens-Geschäftes Smart Infrastructure mit Sitz in Zug...
  • Neuausrichtung von Shell soll bis zu 9.000 Arbeitsplätze kosten

    Amsterdam/Berlin - Die Transformation des britisch-niederländischen Öl- und Gaskonzerns Shell nimmt Fahrt auf. Einerseits will der Konzern global über die Streichung von bis zu 9.000 Stellen zwischen 1,7 und 2,1 Mrd. Euro an laufenden kosten sparen. Andererseits soll Shell Deutschland über den weiteren Umbau seiner Raffinerie im Rheinland im großen Stil in die Produktion von grünem Wasserstoff aus Windenergie einsteigen und seine Tankstellen mit 1.000 Schnellladern für E-Mobilität bestücken. Beides soll bis 2030 geschehen…
  • Petition gegen Windpark Muttenzer Hard

    Muttenz - Der Verein Wind-Still hat eine Petition gegen den geplanten Windpark in der Muttenzer Hard eingereicht. "In nur zwei Wochen haben die Initianten rund um die Muttenzer Landrätin Anita Biedert 195 Unterschriften gesammelt und diese am vergangenen Freitag dem Gemeinderat von Muttenz übergeben", teilte der Verein mit...
  • Schulze: Einigung auf EU-Klimaziel bis Ende 2020

    Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will eine Einigung auf ein höheres EU-Klimaziel während der deutschen Ratspräsidentschaft erreichen. Das sagte sie zum Auftakt des zweitägigen Treffens der EU-Umweltminister in Berlin...
  • Altmaier: Europäische Rohstoffallianz stärkt Energiewende

    Brüssel/Berlin - Die EU-Kommission hat den Startschuss für die Europäische Rohstoffallianz gegeben. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) unterstrich vor allem die Bedeutung für den Erneuerbarenausbau...
  • Bundesnetzagentur erfasst 25.000 MW Kohlekapazitäten

    Bonn - Die Bundesnetzagentur hat die im Kohleausstiegsgesetz vorgesehene Liste der Kohlekraftwerke in Deutschland veröffentlicht. Alle Betreiber seien aufgerufen, die Angaben darin zu prüfen und gegebenenfalls Korrekturen und Ergänzungen zu melden...