E-Mobilität

Ausland interessiert sich für Thuner E-LKW

0
Das elektrisch betriebene Kehrichtfahrzeug bezieht seinen Strom zur Hälfte aus der Kehrichtverbrennung und Wasserkraft. (Foto: Thun)

Weiterlesen mit einem kostenlosen Testzugang

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie direkt Zugriff auf alle Inhalte

Täglicher HTML-Newsletter + PDF-Version
Voller Zugriff auf App und Website
Der Testzugang ist kostenlos und endet nach vier Wochen automatisch
Mehr zu den Unternehmen: