Energiepolitik

SES sieht weiter offene Fragen beim Strahlenschutz

Die SES wirft dem Ensi vor, beim AKW Beznau die gesetzlichen Vorgaben beim Strahlenschutz ignoriert zu haben. (Foto: Axpo Holding AG)

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger Schweiz

  • 30 Tage kostenlos
  • Täglicher HTML-Newsletter + PDF-Version
  • Voller Zugriff auf App und Website
  • Endet automatisch
CHF 0,00
Jetzt testen