Artikel ausdrucken Artikel ohne Bild ausdrucken
Energiepolitik

SES sieht weiter offene Fragen beim Strahlenschutz

Die SES wirft dem Ensi vor, beim AKW Beznau die gesetzlichen Vorgaben beim Strahlenschutz ignoriert zu haben. (Foto: Axpo Holding AG)

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger Schweiz

  • 30 Tage kostenlos
  • Täglicher HTML-Newsletter + PDF-Version
  • Voller Zugriff auf App und Website
  • Endet automatisch
CHF 0,00
Jetzt testen