• Windradhersteller Vestas weiter unter Druck

    Aarhus - Vestas verharrt in der Verlustzone. Inflationsbedingter Kostendruck setzt dem Weltmarktführer unter den Windradherstellern weiter zu. Nach vorläufigen Berechnungen lief das Geschäftsjahr 2022 schlechter als prognostiziert. Eine Gegenmaßnahme waren Preiserhöhungen bei Windrädern...
  • Bundeswirtschaftsministerium setzt beim Wasserstoff auf Staatswirtschaft

    Berlin - Das grün geführte Bundeswirtschaftsministerium setzt beim Wasserstoffhochlauf auf eine starke Rolle des Staates. Minister Robert Habeck will die Aktivitäten auf dem Gebiet in seinem Haus zusammenführen. Berichten zufolge könnte aus den verstaatlichten Unternehmen Uniper oder Sefe ein nationaler Wasserstoffakteur entstehen...
  • Vermilion bohrt in Niedersachsen nach Erdgas

    Hannover - Das kanadische Unternehmen Vermilion Energy plant für Ende 2024, die Gasförderung an zwei Standorten in Niedersachsen aufzunehmen. "Vor Jahren, als der Gaspreis niedrig war in der Region von 10 Euro/MWh, konnten wir eine wirtschaftliche Förderung gar nicht darstellen, daher wurden viele Projekte auf Eis gelegt"...
  • Gasspeicherfüllstand unter 85 Prozent

    Bonn - Die aktuell tiefen Temperaturen in Deutschland lassen die Gasvorräte in den Speichern sinken. Am 24. Januar lag der Füllstand der deutschen Erdgasspeicher laut Daten der Transparenzplattform Agsi+ noch bei 83,75 Prozent...
  • HH2E kündigt zweite Großanlage an

    Berlin/Borna - Das Energieunternehmen HH2E hat den Standort seines zweiten Wasserstoffprojekts bekannt gegeben. In der Nähe von Borna in Sachsen will das Start-up um den ehemaligen Uniper-Chef Andreas Schierenbeck eine Anlage zur Produktion von grünem Wasserstoff bauen. Ziel sind 60.000 Tonnen...
  • RWE übertrifft eigene Prognose

    Essen - Der Energiekonzern RWE wird das abgelaufene Geschäftsjahr voraussichtlich mit besseren Gewinnzahlen abschließen als bislang angenommen. Insbesondere die Segmente Energiehandel und Wasser/Biomasse/Gas hätten sich besser als bislang erwartet entwickelt...
  • Viele Energieanbieter bleiben unter dem Preisdeckel

    Essen - Die Entspannungswelle auf den Beschaffungsmärkten schlägt sich zunehmend auch im Endkundensegment nieder. Derzeit lasse es sich nicht schlussfolgern, ob die Strompreisbremse oder die gesunkenen Börsenpreise den stärkeren Effekt auf die Vertriebsaktivitäten der Versorger haben...
  • Alpiq-Manager wechselt zum Direktvermarkter Gewi

    Hannover - Der Hannoveraner Ökostrom-Direktvermarkter Gewi hat einen neuen Geschäftsführer. Patrick Notzon kommt von Alpiq Deutschland und soll bei der Getec-Energie-Tochter den Vertrieb und die strategische Weiterentwicklung verantworten...
  • Sinkende Preise gefährden Liquidität von Energievertrieben

    Köln - Immer mehr Stadtwerke und unabhängige Energievertriebe fürchten um ihre Liquidität. Seitdem die Preise an den Handelsplätzen sinken, müssen Energieversorger wachsende Sicherheiten für ihre Terminkontrakte hinterlegen. An den Börsen führt das zu hohen Liquiditätsbelastungen...
  • Studie: Deutsche akzeptieren vor allem Gas als Übergangslösung

    Berlin - Bis der Energiebedarf durch erneuerbare Energien gedeckt werden kann, bevorzugen die Deutschen an erster Stelle Gas. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die im Auftrag der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung durchgeführt wurde...