• Stadt Wien entlastet Bezirke bei Energiekosten

    Wien - Die Stadt Wien will künftig die Energiekosten der Bezirke ins Zentralbudget übernehmen und damit die steigende Kostenbelastung für Wärme und Strom bei den Bezirken abmildern. Der Finanzierungsaufwand dafür liegt bei rund 20 Mio. Euro…
  • Lhyfe plant 200-MW-Anlage in Delfzijl

    Groningen - Der französische Wasserstoffproduzent Lhyfe plant den Bau eine groß angelegten Produktionsanlage für grünen Wasserstoff im niederländischen Chemiecluster Delfzijl bei Groningen. Die Anlage werde über eine Kapazität von 200 MW verfügen...
  • Frankreich will mit Stromampel Atomlücke schließen

    Paris - Frankreich bereitet seine Bürgerinnen und Bürger mit einer Stromampel auf den Krisenwinter vor. Da die in die Jahre gekommene Atomflotte von Wartungen und Reparaturen gebündelt ist, droht das Stromsystem in der kalten Jahreszeit in Engpässe zu geraten...
  • Deutschland und Spanien werben für Midcat-Pipeline

    La Coruña - Deutschland und Spanien wollen bei der Erdgasversorgung stärker zusammenarbeiten. Beide Länder machen sich deswegen weiter für die Fertigstellung der europäischen Süd-Nord-Gaspipeline (MidCat) stark. Die über die Pyrenäen geführte Leitung gilt als Voraussetzung für einen Ausbau spanischer Gaslieferungen nach Westeuropa...
  • RWE bietet um Offshore-Flächen in Polen

    Essen - Der Energiekonzern RWE will weitere Offshore-Windkraftanlagen in der polnischen Ostsee bauen und beteiligt sich daher an der aktuellen Flächenausschreibung..
  • Lade- und Tanknetze der EU sollen schneller wachsen

    Straßburg - Das EU-Parlament will die Ausbauziele für E-Ladesäulen und Wasserstofftankstellen verschärfen. Die Infrastrukturnetze sollen schneller dichter werden und auch Bezahlsysteme sollen vereinheitlicht und vereinfacht werden…
  • EU-Kommission genehmigt zwei IPCEI-Wasserstoffprojekte

    Brüssel/Berlin - Die EU-Kommission hat grünes Licht für die Förderung zweier Wasserstoffgroßprojekte in Deutschland gegeben. Damit ist der Weg frei für über eine Mrd. Euro an Fördergeldern, welche in die Projekte von BASF und Salzgitter fließen sollen...
  • Betreiber kann Nord Stream noch nicht untersuchen

    Zug/Moskau - Die Nord Stream AG kann derzeit keine Untersuchung der beschädigten Abschnitte der Gaspipeline Nord Stream 1 durchführen. Verantwortlich macht das Unternehmen dafür die Behörden in Schweden und Dänemark...
  • Österreich an vorderster Stelle bei Aufbau der europäischen Solarwirtschaft

    Wien - Damit die PV einen wesentlichen Anteil zur Erreichung der nationalen Klimaneutralität leisten kann, muss ihre Leistung von den derzeit 3 bis 4 Mio. kW auf eine Größenordnung von voraussichtlich 40 bis 60 Mio. kW ansteigen…
  • Erdgasmärkte bleiben bis weit in 2023 angespannt

    Paris - Die Lage auf den europäischen Gasmärkten wird sich kurzfristig nicht entspannen. Mittlerweile sind die Folgen der eingeschränkten russischen Gaslieferungen nicht mehr nur in Europa spürbar, sondern betreffen die LNG-Märkte weltweit. Das ist das Ergebnis des vierteljährlichen Gasmarktberichts der Internationalen Energieagentur (IEA)...