• Dänischer Regulierer verhängt Geldbußen wegen Marktmanipulationen

    Valby - Der Energiekonzern Energi Danmark A/S und das zur Centrica-Gruppe gehörende Handelsunternehmen Neas Energy müssen Geldstrafen wegen Marktmanipulationen im nordischen Großhandelsmarkt bezahlen. Zusätzlich müssen die beiden Unternehmen für die durch die Straftaten generierten Gewinne geradestehen...
  • Frequenzabfall im EU-Stromverbund

    Brüssel - Der Verband der europäischen Übertragungsnetzbetreiber Entso-E kann einen Frequenzabfall im kontinentaleuropäischen Übertragungsnetz nicht erklären. Der fand am 10. Januar um 21 Uhr statt...
  • Dea und Wintershall erweitern norwegisches Portfolio

    Oslo - Das norwegische Energieministerium hat im Rahmen der APA-Lizensierungsrunde 2018 insgesamt 83 Lizenzen an insgesamt 33 Explorationsunternehmen vergeben. Wie das Ministerium mitteilte, handele es sich dabei um 37 Lizenzen in der Nordsee, 32 in der Norwegischen See sowie 14 in der Barentssee...
  • Equinor darf CO2 speichern

    Oslo - Der norwegische Energiekonzern Equinor hat die Genehmigung zur Einrichtung eines CO2-Speichers vor der Küste erhalten. Das teilte das Energieministerium in Oslo mit.
  • EU-Vorschriften zu Effizienz und Governance wegen Brexit geändert

    Straßburg - Der Energieausschuss des EU-Parlaments hat einen Vorschlag der EU-Kommission zur Änderung der neuen Effizienzrichtlinie und der EU-Governance-Verordnung angenommen. Die Änderung ist wegen eines möglichen No-Deal-Brexit erforderlich...
  • Eurogas fordert eigenes Ziel für grünes Gas

    Brüssel - Der Verband der europäischen Gasindustrie, Eurogas, fordert ein verbindliches Ziel für erneuerbares und entkarbonisiertes Gas im kommenden Gas-Gesetzespaket...
  • Wien Energie ertüchtigt Ladenetz

    Wien - Der Versorger Wien Energie ertüchtigt sein Ladenetz für Elektroautos. 550 neue Ladestationen sollen in der Bundeshauptstadt und im Umland dazu kommen...
  • Strom fließt auch bei hartem Brexit durch den Ärmelkanal

    Brüssel (energate) - Ein möglicher harter Brexit ohne Abkommen bereitet den Betreibern der neuen Untersee-Stromverbindung "Nemo" zwischen Belgien und Großbritannien kein Kopfzerbrechen. Der Strom soll ab Februar planmäßig durch den Ärmelkanal fließen...
  • Studie: Deutschland und Europa geraten unter Zeitdruck

    Karlsruhe - Die Fertigung von Batteriezellen auf Lithium-Ionen-Basis gilt als eine der kommenden weltweiten Schlüsselindustrien. Zentraler Markttreiber dabei ist der Hochlauf der E-Mobilität. Deutschland und Europa drohen im internationalen Wettbewerb um Leitmarktpositionen den Anschluss zu verlieren. Um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben, muss schnell sehr viel Geld investiert werden…
  • Österreich: Rechnungshof kritisiert Smart-Meter-Rollout

    Wien - Hohe Kosten, wenig Informationen: Der österreichische Rechnungshof kritisiert die Ergebnisse des Smart-Meter-Rollouts im Land scharf. Das ganze Projekt sei schlecht vorbereitet...