• Wärmepumpen werden mit Algorithmen netztauglicher

    Stuttgart - Mit neuen Algorithmen wollen ZSW-Forscher den Betrieb von Wärmepumpen netzdienlicher gestalten. "Bei einer absehbaren Netzbelastung schaltet sich die Wärmepumpe früher ein und läuft länger, dafür aber mit geringerer Leistung", teilte das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg mit...
  • TU Dresden integriert Energiespeicher in Windstromrichter

    Dresden - Forscher der Technischen Universität Dresden arbeiten gemeinsam mit den Industriepartnern Semikron und Freqcon an in Windumrichtern integrierten Energiespeichern. Das Forschungsprojekt Nextwind schaffe damit die Basis für eine in Zukunft ausschließlich mit erneuerbaren Energien sichergestellte Stromversorgung...
  • TU Berlin forscht an Offshore-Elektrolyseuren

    Berlin - Die Technische Universität Berlin forscht an in Offshore-Windkraftanlagen integrierten Elektrolyseuren. Diese sollen mit Hilfe des Windstroms das Meerwasser in Wasserstoff und Sauerstoff spalten...
  • Fraunhofer IPA forscht an Brennstoffzellenmassenproduktion

    Stuttgart - Ein Konsortium um das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) arbeitet an einer automatisierten Hochgeschwindigkeitsmontage von Brennstoffzellenstacks. Damit soll die industrielle Massenproduktion von größeren Brennstoffzellen für den Güterverkehr und im stationären Bereich voranschreiten...
  • Im Porträt: Librec

    Oensingen (energate) - Die Energiebranche wandelt sich. Veränderungen bringen auch neue Firmen hervor - zum Beispiel Librec. Das Jungunternehmen will den Kreislauf von Batterien für E-Fahrzeuge schliessen...
  • "Günstiger Strom für Elektrolyseure"

    Berlin - Das Berliner Technologieunternehmen Intec Energies hat eine Synthesegas-Anlage entwickelt, die Müllmengen CO2-frei in Strom und Koks umwandeln soll. Volker Gutjahr, der als Dienstleister für Intec Energies arbeitet, erläuterte im Gespräch die Vorteile...