• Siemens stattet Londoner Laternen mit Ladepunkten aus

    London - Siemens wird weitere Londoner Straßenlaternen mit Ladepunkten ausstatten. Die Behörden der britischen Hauptstadt haben insgesamt acht Unternehmen den Auftrag erteilt, London bis Ende 2020 mit 1.150 Ladepunkten für E-Fahrzeuge auszustatten, teilte Siemens mit...
  • Vattenfall erweitert Smart-Home-Angebot

    Berlin - Der Vattenfall-Konzern hat ein neues Gadget in sein Smart-Home-Portfolio aufgenommen. "Livy Protect" kombiniere einen Rauchmelder mit einem Bewegungsmelder...
  • ARE: Hoher wirtschaftlicher Nutzen durch autonomes Fahren

    Ittigen - Eine vollautomatisierte und geteilte Fahrzeugflotte könnte der Schweiz jährlich mehrere Dutzend Mrd. Franken volkswirtschaftlichen Nutzen bringen...
  • Wärme aus der Lärmschutzwand

    Langen - Die Stadtwerke Langen erzeugen Wärme mithilfe einer Lärmschutzwand. Hierzu errichtet der hessische Versorger ein Blockheizkraftwerk unter der Erde...
  • Innogy erneuert Smart-Home-Steuerung

    Essen - Der Energiekonzern Innogy hat eine neue Steuerungsbox für sein Smart-Home-Angebot angekündigt. Die neue Smart-Home-Zentrale der zweiten Generation werde ab Januar 2019 zu einem Preis von 149,95 Euro im Handel erhältlich sein...
  • Elektrolyse als Schlüsseltechnologie der Energiewende

    Wuppertal - Die Elektrolysetechnik gehört zu den zentralen Technologien der Energiewende und soll entsprechend gefördert werden. Diese Forderung geht aus einem Abschlussbericht des Forschungsprojekts "TF Energiewende" hervor...
  • Membran macht Methanisierung wirtschaftlicher

    Essen - Eine neue Technologie des Essener Chemiekonzerns Evonik soll die Erdgasaufbereitung nun auch in kleinen Biogasanlagen ermöglichen. Bislang war eine wirtschaftlich sinnvolle Aufbereitung von Biogas zu Biomethan lediglich großen Biogasanlagen vorbehalten. Durch den Einsatz der Membran "Sepuran" hofft Evonik nun auf einen Durchbruch in diesem Bereich...
  • Elektro-Rennwagen: Schweizer Jungingenieure erfolgreich

    Zürich - Der Akademische Motorsportverein Zürich (AMZ) konnte sich erfolgreich mit seinem elektrischen und autonomen Fahrzeug bei einem Rennen in Hockenheim (D) präsentieren. Dort fand die Formula Student Germany statt, das grösste und prestigeträchtigste Event in der Formula Student...
  • KIT analysiert Wärme- und Kältespeicherung in Aquifern

    Karlsruhe - Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) suchen unter der Erde nach einer energiesparenden Alternative für die Klimaanlage. Dazu analysieren sie im Projekt "GeoSpeicher.bw" das Speichern und Wiederabrufen von Wärme und Kälte in wasserführenden Schichten, sogenannten Aquifern...
  • "Gigastore" will Speicher der Zukunft entwickeln

    Stuttgart - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat ein Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung von Strom- und Wärmespeichern aufgelegt. In dem Querschnittsprojekt "Gigastore" wollen die Forscher den bestmöglichen Einsatz unterschiedlicher Speicherarten und -größen in verschiedenen Sektoren ausloten...