• Newsticker zur Coronakrise

    Berlin/Wien/Zürich - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker sammeln wir zusätzlich zu unserer Berichterstattung aktuelle Fundstücke aus dem Netz. Alle ausführlichen energate-Meldungen zur Coronakrise finden Sie auf unserer Themenseite...
  • Erneuerbare werden immer günstiger

    Abu Dhabi - Die Kosten für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien sind seit 2010 massiv gesunken. Allein bei der Photovoltaik gab es einen Rückgang um über 80 Prozent, wie aus einer aktuellen Analyse der internationalen Agentur für erneuerbare Energien (Irena) hervorgeht...
  • VW: Milliardensummen für Chinas E-Mobilität

    Wolfsburg - Mit milliardenschweren Summen will VW seine Position auf dem chinesischen E-Mobilitätsmarkt stärken. Unter anderem steigen die Wolfsburger bei einem Batteriehersteller ein...
  • Newsticker zur Coronakrise - Mai 2020

    Berlin/Wien/Zürich/Brüssel - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. Der energate-News-Ticker gibt Ihnen einen stets aktuellen Überblick darüber, wie die Unternehmen im Energiesektor versuchen, der Krise zu begegnen...
  • Marktstabilitätsreserve besteht Stresstest am CO2-Markt

    Berlin - Am Montag, den 18. Mai, gelang den Emissionsrechten mit dem Dez-20-Zertifikat der oberseitige Befreiungsschlag. An diesem Tag überwanden die virtuellen Papiere sowohl einen bis dato gültigen Abwärtstrend, welcher immerhin seit dem 20. Februar Gültigkeit besessen hatte, als auch das letzte markante Reaktionshoch vom 8. Mai bei 19,88 Euro/t CO2...
  • Cal 21 verteidigt 12-Euro-Marke

    Berlin - Schon den ganzen Mai surft der Preis für Cal 21 an der TTF an der 12,00 Euro/MWh Marke entlang. "Charttechnisch ist es eine interessante Konstellation", meinte ein Händler. Wenn die Preisschranke nachhaltig fällt, hat der Kontrakt wohl größeres Abwärtspotenzial...
  • Strommarkt deutet eine Erholung an

    Dortmund - Als ein wahrer Freund des Strommarktes hat sich in dieser Handelswoche der Emissionshandel erwiesen. Der Langfristhandel notierte etwas stärker, auch wenn der Weg zur Normalität noch weit entfernt ist. Indes rutschte der Day-Ahead nach längerer Pause erneut ins Minus...
  • IEA: Energieinvestitionen sinken weltweit

    Paris - Während der Coronakrise sinken weltweit die Investitionen im Energiesektor. Das zeigen die Zahlen des Reports "World Energy Investment 2020" der Internationalen Energieagentur (IEA). Die Pandemie führe zu dem größten Rückgang der weltweiten Energieinvestitionen in der Geschichte...
  • Stromüberschuss: Day-Ahead rutscht deutlich ins Minus

    Paris - Für Sonntag, 24. Mai, hat der Day-Ahead-Kontrakt an der Epex Spot bei minus 26,13 Euro/MWh notiert. Erstmals seit dem 21. April ist der Kontrakt damit erneut deutlich ins Minus gerutscht...
  • Prompt-Preise im ungebremsten Sturzflug

    Berlin - Nach wie vor finden die Prompt-Preise im Gas keine finale Widerstandslinie. Auch 5,00 Euro/MWh erwiesen sich nicht als nachhaltiger Boden...