• Urek-S zieht Unmut von Klimaschutz Schweiz auf sich

    Bern - Die Kommissionen für Umwelt, Raumplanung und Energie des Ständerates (Urek-S) hat den indirekten Gegenvorschlag zur sogenannten Gletscher-Initiative mit 10 zu 2 Stimmen angenommen. Mit dem Gegenvorschlag soll das Ziel der Schweiz, ihre Treibhausgasemissionen bis 2050 auf Netto-Null zu reduzieren, auf Gesetzesstufe verankert werden...
  • Revue de la semaine (25/2022)

    Olten - Alors que la Fondation Suisse de l’Énergie attire l’attention sur le manque permanent de production d'électricité solaire et éolienne en Suisse, des experts de l'Energy Science Center de l'ETH de Zurich présentent des mesures dans le domaine du bâtiment, qui permettraient à la Suisse de réduire ses besoins en énergies fossiles...
  • Axpo macht Baueingabe für neue Produktionsanlage

    Brugg - Axpo hat am 24. Juni die Baueingabe gemacht für ihre geplante Wasserstoffproduktionsanlage beim Wasserkraftwerk Wildegg-Brugg. 2000 Tonnen H2 sollen dort ab Frühjahr 2024 produziert werden...
  • Erb neu im Verwaltungsrat von Groupe E

    Neuenburg - Die Aktionäre von Groupe E haben an der Generalversammlung Mathieu Erb in den Verwaltungsrat gewählt. Als Generalsekretär des Departements für Raumentwicklung und Umwelt des Kantons Neuenburg tritt er die Nachfolge von Staatsrat Laurent Favre an...
  • Stromproduktion in Gösgen läuft wieder

    Gösgen - Nach 34 Tagen planmässigem Produktionsunterbruch nahm das Kernkraftwerk Gösgen (KKG) am 23. Juni die Stromproduktion wieder auf. Als Nächstes wird die Reaktorleistung schrittweise bis zur Volllast erhöht...
  • Gute Zahlen und neue Leute beim EKS

    Schaffhausen - Mit einem Konzernergebnis von 6,9 Mio. Franken schliesst das Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen (EKS) AG sein Geschäftsjahr 2021 ab. Davon profitiert auch die Kantonskasse...
  • Endenergieverbrauch erhöht sich im Jahr 2021

    Bern - Der Endenergieverbrauch der Schweiz ist 2021 gegenüber dem Vorjahr um 6,3 Prozent auf 794.720 Terajoule (TJ) gestiegen. Das geht aus einer Statistik des Bundesamtes für Energie (BFE) hervor...
  • Experten: Strombedarf für Elektroautos geringer als befürchtet

    Rüschlikon - Der Mehrbedarf an Strom aufgrund des Booms von Elektrofahrzeugen dürfte deutlich kleiner ausfallen als befürchtet. Diese Ansicht vertraten Experten am Innovationsforum Mobility in Rüschlikon...
  • Fahrzeugmarkt: Elektrifizierung setzt sich 2021 fort

    Bern - 2021 hat sich die Elektrifizierung am Fahrzeugmarkt fortgesetzt. Das teilte das Bundesamt für Energie (BFE) mit. Es wurden rund 243.000 Personenwagen (PW) neu zugelassen...
  • BFE und VSG beobachten Entwicklung zur Gasversorgung in Deutschland

    Bern - Das Ausrufen der Alarmstufe bezüglich Notfallplan Gas in Deutschland beschäftigt auch das Bundesamt für Energie (BFE) sowie den Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG). Dieser schreibt gegenüber energate, die Entwicklung in Deutschland habe für die Schweiz keine unmittelbaren Folgen...