• Kanton Bern bleibt Mehrheitsaktionär der BKW

    Bern - Der Energiekonzern BKW soll im Mehrheitsbesitz des Kanton Bern verbleiben. Dafür soll im BKW-Beteiligungsgesetz eine Beteiligung des Kantons von 51 bis 60 Prozent vorgeschrieben werden. Dies entschied der grosse Rat an seiner Sitzung am Donnerstag...
  • Bundesregierung schreibt einheitliche Strompreiszone fest

    Berlin - Die geschäftsführend tätige Bundesregierung hat die einheitliche deutsche Strompreiszone gesetzlich festgeschrieben. Dazu billigte das Bundeskabinett am 22. November eine Änderung der Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV). Eine einseitige Aufteilung Stromgebotszone durch die Übertragungsnetzbetreiber ist somit auch künftig nicht möglich...
23
Nov
2017

energate-Marktbericht Gas vom 17.11. bis zum 23.11.2017

Berlin - Die Handelspreise für Gas haben zuletzt deutlich angezogen. Vermutlich werden die Preise weiter steigen. "Alle reden vom Wetter, Gashändler auch", um einen alten Werbespruch der Bahn abzuwandeln"....

Aktuelle Gratismeldung

  • 21
    Nov
    2017

    Energiepolitische Debatte um Siemens-Stellenabbau

    Berlin - Der Sparkurs des Münchner Technologiekonzerns Siemens wird zum Politikum. Die SPD machte den angekündigten Stellenabbau samt Werksschließungen in Ostdeutschland zum Thema einer Aktuellen Stunde im Bundestag. Dabei wurde über den energiepolitischen Kurs in Deutschland gestritten…
  • Im Porträt: Hivepower

    Olten/Aarau - Die Energiebranche wandelt sich. Digitalisierung und neue Kundenerwartungen sind dabei wichtige Treiber. Doch Veränderungen bringen auch neue Firmen - zum Beispiel das Unternehmen Hivepower aus Lugano (TI). Es will dezentralen Energiegemeinschaften eine durch Blockchain-Technologie gesicherte Plattform bieten...
  • Dietikon strebt 2.000-Watt-Gesellschaft an

    Dietikon - Die Baudirektion des Kantons Zürich hat die revidierte Energieplanung der Stadt Dietikon genehmigt. Jetzt könne die Ökologisierung der Energieversorgung vorangetrieben werden...
  • Atommüllendlager: Bundesrat eröffnet Vernehmlassungsverfahren

    Bern - Die Suche nach geeigneten Standorten für geologische Tiefenlager geht weiter. Der Bundesrat schlägt die drei Standortgebiete Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost zur weiteren Untersuchung vor...
  • Schweiz und EU unterzeichnen Abkommen zum Emissionshandel

    Bern/Zürich - Die Schweiz und die EU haben ein Abkommen zur Verknüpfung der CO2-Emissionshandelssysteme geschlossen. "Die Schweiz ist damit der erste Drittstaat, der am Emissionshandelssystem der EU teilnimmt", sagte Bundespräsidentin und Energieministerin Doris Leuthard (CVP) in Bern...
  • Sachverständigenrat empfiehlt E-Auto-Quote

    Berlin - Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) empfiehlt der Bundesregierung die Einführung einer Mindestquote für Elektrofahrzeuge. Diese Quote soll für die Segmente Personen- und leichte Nutzfahrzeuge gelten und ab 2020 greifen...
  • FDP scheiterte mit CO2-Steuer an Union

    Berlin - Unions-Fraktionsvize Georg Nüsslein (CSU) hat interessante Einblicke in die gescheiterten Koalitionsverhandlungen mit FDP und Grünen gewährt. Die FDP wollte demnach die Stromsteuer durch eine nationale CO2-Bepreisung ersetzen, sei damit aber nicht zuletzt an ihm abgeprallt, sagte der bayerische CSU-Politiker beim Forum Zukunftsenergien in Berlin. Das Aus für die Jamaika-Koalition ist auch in seinem Sinne.
  • Lindner: Kein tragfähiger Kompromiss beim Kohleausstieg

    Frankfurt/Main - FDP-Chef Christian Lindner hat die unterschiedlichen Positionen von Union, FDP und Grüne beim Kohleausstieg als einer der Gründe für den Abbruch der Koalitionsgespräche angeführt. Die Fachleute von FDP und Union hielten den Verzicht auf fünf Gigawatt Strom für vertretbar...
  • Zangerl/Najib: "Digitale Windparks erzeugen 20 Prozent mehr Strom"

    Frankfurt - Auch die Windenergiebranche sollte sich die Vorteile der Diigiotalisierung zunutze machen. So erzeugten digitale Windparks mehr Strom und hätten niedrigere Gestehungskosten, wie Bernhard Zangerl, Geschäftsführer von Bachmann Elecronics, und Haras Najib, Referent Arbeitsgemeinschaft Windindustrie im VDMA,in einem Gastkommentar für energate schreiben...
  • EU-Kommission lenkt bei Netzspeichern ein

    Brüssel - Die EU-Kommission geht beim Betrieb von Stromspeichern auf die Netzbetreiber zu. Übertragungs- und Verteilnetzbetreibern soll es entgegen ursprünglicher Pläne doch grundsätzlich möglich sein, Stromspeicher zu betreiben...
  • Carranza: "Vehicle-to-Grid ganz Europa zugänglich machen"

    Montigny-le Bretonneux - E-Autos als Stromspeicher zur Netzstabilität. Der Autohersteller Renault-Nissan und der italienische Energiekonzern Enel entwickeln gemeinsam Geschäftsmodelle für bidirektionales Laden. Im energate-Interview spricht Francisco Carranza, Director of Energy Services bei Nissan Europe über diese Zusammenarbeit und nächste Schritte in Europa und speziell in Deutschland…
  • Studie warnt vor Brexit-Folgen

    Berlin/London - Der Austritt Großbritanniens aus der europäischen Union könnte dramatische Folgen für den britischen Energiesektor haben...
  • Fortum: "Letztes und bestes Angebot"

    Espoo - Der finnische Versorger Fortum zeigt sich unbeeindruckt von der Ablehnung seines Angebots durch das Uniper-Management. "Wir sind überzeugt, dass unser Angebot den Aktionären von Uniper einen attraktiven Wert bietet", erklärte CEO Pekka Lundmark...