• Swissgrid bedauert schleppenden Netzausbau

    Zürich - Gemäss Swissgrid werden die Anforderungen an den sicheren Netzbetrieb in Zukunft weiter zunehmen. Sorgen bereiten dem nationalen Übertragungsnetzbetreiber dabei der weiterhin schleppende Netzausbau und das fehlende Stromabkommen mit der EU...
  • Gazprom will mehr Gas in Europa verkaufen

    Berlin - Die Vertreter der russischen Gaswirtschaft haben bei einer Konferenz der "Russian Gas Society" in Berlin ein klares Bekenntnis zum europäischen Gasmarkt abgegeben. "Wir werden Europa so viel Gas liefern, wie es benötigt", sagte Gazproms Vizechef Alexander Medwedew...
24
Apr
2018

Gazprom will mehr Gas in Europa verkaufen

Berlin - Die Vertreter der russischen Gaswirtschaft haben bei einer Konferenz der "Russian Gas Society" in Berlin ein klares Bekenntnis zum europäischen Gasmarkt abgegeben. "Wir werden Europa so viel Gas liefern, wie es benötigt", sagte Gazproms Vizechef Alexander Medwedew...

Aktuelle Gratismeldung

  • Anlagepolitik der SNB erfährt Kritik

    Zürich - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) ist für mehr als den jährlichen CO2-Ausstoss der gesamten Schweiz verantwortlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Umweltorganisation Artisans de la Transition in Zusammenarbeit mit der Umweltinitiative "fossil-free.ch"...
  • Basel-Stadt: Wärmepumpen sollen es einfacher haben

    Basel - Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt will sich für einfachere Genehmigungsprozesse beim Heizungsersatz einsetzen. Davon könnten Wärmepumpen profitieren...
  • Swissgrid bedauert schleppenden Netzausbau

    Zürich - Gemäss Swissgrid werden die Anforderungen an den sicheren Netzbetrieb in Zukunft weiter zunehmen. Sorgen bereiten dem nationalen Übertragungsnetzbetreiber dabei der weiterhin schleppende Netzausbau und das fehlende Stromabkommen mit der EU...
  • "Pomerngut" heizt mit Fernwärme

    Zofingen - Die STWZ Energie AG hat ein Fernwärmeprojekt für ein Seniorenzentrum und das Quartier "Pomerngut" in Zofingen nach fünf Jahren abgeschlossen. Die Heizzentrale werde hauptsächlich mit regionalem Holz und zur Deckung der Bedarfsspitzen mit Erdgas betrieben...
  • Branche erwartet 215.000 Jobs aus energetischer Sanierung

    Berlin - Für die energetische Sanierung des deutschen Wohngebäudebestands könnten bis 2050 rund 215.000 neue Arbeitsplätze im Bauhandwerk entstehen. Dies geht aus einer Studie des Münchener Forschungsinstituts für Wärmeschutz (FIW) im Auftrag des Bundesverbandes energieeffiziente Gebäudehülle (BUVEG) hervor...
  • BUND verlangt schnelleren Atomausstieg

    Berlin - Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) drängt auf einen beschleunigten Ausstieg aus der Atomenergie. "Die in Deutschland noch laufenden Atomkraftwerke müssen möglichst sofort abgeschaltet werden", erklärt dessen Vorsitzender Hubert Weiger...
  • Tigges wird dauerhaft Vorstandschef von Innogy

    Essen - Der bisherige Interimschef von Innogy, Uwe Tigges, wird dauerhaft Vorstandsvorsitzender des Energiekonzerns. Der Aufsichtsrat habe ihn nun dazu berufen, teilte die Essener RWE-Tochter mit...
  • Industrie 4.0 könnte Energiebedarf selbst steuern

    Hannover - Im Rahmen von Industrie 4.0 könnten Industrieanlagen selbst ihre benötigte Energie prognostizieren und die entsprechenden Anforderung weiterleiten. Ein Großteil der Industrieunternehmen könne sich dies vorstellen, es müssten aber noch Fragen nach der Datensicherheit und der Wirtschaftlichkeit beantwortet werden, sagte Dena-Vorsitzender Andreas Kuhlmann auf der Hannover Messe...
  • Gazprom will mehr Gas in Europa verkaufen

    Berlin - Die Vertreter der russischen Gaswirtschaft haben bei einer Konferenz der "Russian Gas Society" in Berlin ein klares Bekenntnis zum europäischen Gasmarkt abgegeben. "Wir werden Europa so viel Gas liefern, wie es benötigt", sagte Gazproms Vizechef Alexander Medwedew...
  • Dänemark will 800 MW Offshore-Windkraft ohne Subventionen

    Kopenhagen - Dänemark will einen Offshore-Windpark mit 800 MW Leistung ohne Subventionen bauen lassen. Das sagte Energieminister Lars Christian Lilleholt...
  • Österreicher erzeugen Wasserstoff im Industriemaßstab

    Linz - In Österreich ist kürzlich der Baustart einer Sechs-MW-Wasserstoffanlage erfolgt. Die Anlage soll künftig 1.200 Kubikmeter Wasserstoff in der Stunde erzeugen und sei damit die bislang weltweit größte...
  • Europa läuft bei Digitalisierung hinterher

    Hannover - Die USA und Asien hängen Europa bei der Digitalisierung immer weiter ab. Es fehlt vor allem an Fachkräften und Geld. Unterdessen hat Asien die USA als digitalen Spitzenreiter abgelöst, ergab eine Umfrage des VDE...
  • Schifffahrt beschließt Klimaschutzbeitrag

    London - Die Schifffahrts-Nationen der UN haben sich erstmals auf einen gemeinsamen Beitrag zum Klimaschutz verständigt. Laut Beschluss der Schifffahrts-Organisation IMO soll der Treibhausgas-Ausstoß bis 2050 um 50 Prozent sinken...
  • energate-Marktbericht Gas vom 13.04. bis 19.04.2018

    Berlin - Im Donnerstagshandel spielte der Markt für Erdgas am kurzen Ende mit starken Preisanstiegen wieder verrückt. Dabei hatte es bis Mitte der Woche noch so ausgesehen, als ob eine Entspannung eintreten könnte.....
  • energate-Marktbericht Strom vom 13.04. bis 19.04.2018

    Essen - "Wir haben das Rätsel um die Strompreise dieser Woche endlich gelöst", so ein Stromhändler im Gespräch mit energate. Was er meinte, sind die Impulse der anderen Commodities wie Erdgas oder Kohle, "die eigentlich dafür sorgen müssten, dass die Preise nicht zu hoch gehen", so der Händler. Dennoch machten der Strompreis in der Handelswoche eine Art Höhenflug durch und kratzte beinahe schon an der 40-Euro-Marke...
  • Irena: Erneuerbaren-Ausbau muss Schlagzahl versechsfachen

    Berlin - Das Zwei-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens lässt sich nur mit einem deutlich erhöhten Ausbautempo bei den erneuerbaren Energien erreichen. "Die Ausbaurate bei den Erneuerbaren muss sich versechsfachen, wenn wir die unter zwei Grad Celsius halten wollen", sagte Adnan Amin, Generaldirektor der International Renewable Energy Agency (Irena)...
  • Wachstumsrate von E-Autos in Europa gesunken

    Düsseldorf - Die Elektromobilität wächst in Europa zu Jahresbeginn schwächer als noch 2017. Die Wachstumsrate neu zugelassener Elektrofahrzeuge habe im ersten Quartal bei 22 Prozent gelegen, im Vorjahreszeitraum seien es noch mehr als 47 Prozent gewesen...
  • Power-to-Gas mit hohem Wirkungsgrad

    Karlsruhe - Mit der Kopplung von Hochtemperaturelektrolyse und Methanisierung ist bei der Umwandlung von Strom in Gas ein Wirkungsgrad von über 75 Prozent möglich. Das haben Untersuchungen im Technikumsmaßstab im Rahmen des EU-Projekts "Helmeth" ergeben...
  • Genfer Wassertaxi muss warten

    Genf/Zürich - Ein Elektro-Wassertaxi-Projekt am Genfersee verzögert sich. Das teilte das französische Unternehmen "Seabubbles", das das gleichnamige Vorhaben umsetzt, auf energate-Anfrage mit...
  • Forschungsprojekt untersucht elektrischen Güterverkehr

    Freiburg - Deutschland und Schweden haben ein Forschungsprojekt zur Elektrifizierung des Güterverkehrs auf der Straße gestartet. Beide Länder hatten in einer gemeinsamen Regierungserklärung Anfang 2017 eine vertiefende Zusammenarbeit bei der Elektrifizierung der Fernlast-Transporte vereinbart...